Ausrufezeichen gesetzt. Die Blackforest Foxes gewinnen auch das zweite Spiel zu Null. Mit 56:00 gewann man das Spiel gegen die Dornhan Hornets.

Am Samstag, bei sehr wechselhaftem Wetter, haben die Foxes ein weiteres Ausrufezeichen gesetzt und die Aufstiegsambitionen untermauert. 

Direkt im ersten Play forcierte die Defense ein Fumble, sodass die Offense über 2 Läufe von Max Ott in die Endzone der Hornets gelang und man so früh mit 6:0 in Führung ging. Als die Defense wieder auf dem Feld stand, wurde im zweiten Spielzug ein Fumble forciert und die Foxes O konnte wieder aufs Feld. Ein Touchdown-Run von Tony Anthony mit anschließendem PAT schraubte das Ergebnis schnell auf 13:0. Und auch im weiteren Spielverlauf hält die Defense die Dornhaner von der eigenen Endzone fern. Der dritte Touchdown wurde von Max Ott erlaufen, nachdem Patrick Reichel, Tony Anthony und Marc Thieme das Feld überquert hatten. Die Foxes Defense konnte ebenfalls Einfluss auf das Scoreboard nehmen. Der gegnerische Quarterback wurde knapp vor der Endzone gesackt. Beim darauffolgenden Laufversuch der Hornets, konnte die Defense der Foxes dann mit einem Safety auch Punkte auf das Scoreboard bringen. Nach der komfortablen 22:0 Führung versuchten die Foxes das Passspiel zu etablieren, das bei dem schlechten Wetter leider nicht von Erfolg gekrönt wurde. So war der vierte Touchdown ebenfalls ein Lauf. Unser Neuzugang aus Tübingen, Patrick Reichel, hatte somit einen ordentlichen Einstand mit dem zwischenzeitlichen 29:0 nach dem PAT. Danach war es wieder Tony Anthony, der einen Touchdownerzielen konnte. Danach funktionierte auch das Passspiel besser, da der Regen nachgelassen hatte. Lukas Haist konnte seinen Pass auf Daniel Walz in der Endzone anbringen und schraubte das Ergebnis weiter in die Höhe. Doch die Schwarzwaldfüchse hatten immer noch nicht genug. Max Ott krönte seine starke Vorstellung mit seinem dritten Touchdownrun und erhöhte (nach erfolgreichem PAT) auf 50:0. Nach dieser hohen Führung, war es ein Trickspielzug, der den Endstand herstellte. Lukas Haist pitchte den Ball auf Max Ott, der setzte zum Lauf an, warf den Ball allerdings in die Endzone zu Flavio Consagra.