6.Spieltag

1.FC Bruchsal Barocks gegen Blackforest Foxes (22:24)

Nach der vierwöchigen Pause waren wir zum ersten Rückrundenspiel zu Gast in Bruchsal. 

Bei ca. 28 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit war hier von vornherein klar, dass das ein hartes Spiel wird. 

Beide Teams konnten sich nach der Hinrunde und der spielfreien Zeit gut auf das gegnerische Team einstellen, was man auch von Anfang an gemerkt hat. 

Das erste Viertel begann mit dem Kickoff für die Blackforest Foxes. Die Offense der Bruchsaler konnte daraufhin Yards gut machen, wurde jedoch vor der Endzone der Foxes von der Defense gestoppt. Nach dem nicht erfolgreichen 4. Versuch kam durch einen Turnover die Offense der Foxes das erste mal tief in der eigenen Hälfte zum Zug. 

Leider konnten hier 3 Versuche nicht die erforderlichen 10 Yards einbringen, somit musste gepunted werden. Dieser wurde ca im Halbfeld durch die Bruchsaler abgefangen und hier ging es dann für die Offense der Bruchsaler weiter. Auch in diesem Drive hielt die Defense bombenfest vor der Endzone und schaffte die Bruchsaler wieder zum Turnover. 

Im zweiten Drive der Foxes Offense, wurden der Quaterback in die eigene Endzone zurückgedrängt und dort gesackt – Safety für die Bruchsaler zum 2:0. Damit endete dann auch das erste Viertel (2:0). 

Im zweiten Viertel gelang es den Bruchsalern früh die Führung durch einen Touchdown auszubauen, hierbei gelang ihnen nicht die 2-Point-Conversion – neuer Spielstand 8:0. 

Der anschließende Kickoff-Return wurde durch Max Ott bis an die 10 Yards-Marke der Bruchsaler getragen. Hier konnte Kevin Fischer dann den Touchdown und die darauffolgende 2-Point-Conversion verwandeln und den Ausgleich 8:8 schaffen. 

Im darauffolgenden Drive der Bruchsaler Offense / Foxes Defense gelang es der Foxes Defense alle 4 Versuche der Bruchsaler an den eigenen 40 Yards zu halten und die Offense der Foxes kam wieder aufs Feld. Im diesem Drive gelang den Foxes leider kaum Raumgewinn und der darauffolgen Punt landete in der Endzone was die Offense der Bruchsaler durch einen Touchback an der eigenen 25 Yard-Marke starten ließ. Die Bruchsaler konnten sich nun zwar Raumgewinn erarbeiten, wurden jedoch wieder an der 20-Yard-Marke der Foxes gestoppt. Der Turnover brachte die Offense der Foxes wieder aufs Feld, die daraufhin mit einem 80-Yard-Run von Tony Anthony Georges und einer verwandelten 2-Point-Conversion zum 8:16 den Halbzeitstand einläuteten. 

Die zweite Hälfte begann mit dem Kickoff für die Bruchsaler und einem anschließenden guten Punt-Return der Foxes, die dann an der 40-Yard-Marke mit der Offense starteten. Hier gelang den Foxes kaum Raumgewinn und es wurde gepunted. Der anschließende Drive der Bruchsaler Offense führte dann auch zu einem Touchdown ohne die anschließende 2-Point-Conversion und zum neuen Spielstand 14:16. 

Der anschließende Kickoff-Return wurde daraufhin wieder weit getragen und ließ die Offense der Foxes an der 40-Yard-Marke der Bruchsaler starten. Auch hier konnte die Offense der Foxes erstmal nicht viel Raumgewinn erarbeiten und der Turnover ließ die Bruchsaler Offense wieder zum Zug kommen. Die Defense konnte jedoch durch eine Interception den Ball schnell wieder zurückgewinnen und ließ die Offense an der 50-Yard-Marke aufs Feld. In diesem Drive gelang es den Foxes dann durch ein paar gute Runs an die bis in die Endzone der Bruchsaler zu kommen und dann auch die 2-Point-Conversion zu verwandeln. Damit endete das 3. Viertel 14:24 für die Blackforest Foxes. 

Im vierten Viertel kamen die Bruchsaler nun wieder stark in Richtung Endzone der Foxes und nach zwei gelungen Pässen (Touchdown und 2-Point-Conversion) gelang es den Bruchsalern dann wieder auf 22:24 ranzukommen. Dies war dann auch der Endstand des Spiels. 

Fazit:

Es war ein extrem hartes und ausgegliches Spiel. Beide Defense-Teams hatten sich sehr gut auf die gegnerischen Offense-Teams eingestellt und zudem bei den Temperaturen, wurde es zu einem Knochenjob. 

Am Ende haben wir dann knapp, aber verdient gewonnen und konnten unseren zweiten Saisonsieg feiern. 

Besonderen Dank möchten wir an unseren Hauptsponsoren die L’Orange GmbH aus Glatten richten. (https://m.facebook.com/pages/LOrange-GmbH/442252749440346?fref=mentions)

Ebenfalls danken wir unseren weiteren Sponsoren RED Bowl & Lounge, Auto Kohler KG, Clever Fit Freudenstadt, Hans Eisele GmbH, Kreissparkasse Freudenstadt, BEPA-Torfabrik-Fußballtore und Torwände, Alpirsbacher Klosterbräu, MKS Messebau, It Support Frank Janda, Druckagentur24 und Partyagentur24. 

Weiterhin danken wir auch dem SV Dietersweiler unserem Verein für die guten Trainingsmöglichkeiten und die tolle Unterstützung. 

Nun geht es für uns am 23.06.2018 zu Gast gegen den Tabellenersten Leonberg Alligators weiter. Kickoff wird um 15 Uhr sein. 

Eure Foxes! 💪🏼🦊🏈

#zweiterSieg #nopainnogain #workhardplayhard #noexcuses #onefamily #onelove #oneteam